Women's Excellence Förderprogramm nutzt die Kompetenz von consense plus

Das Förderprogramm Women's Excellence der Continental Automotive GmbH griff bei der Wahl für das abschließende 3. Modul der Pilotreihe auf die Expertise von consense plus zurück. Die großen Erfolge der Führungswerkstatt und der 'Gender Diversity-Programme' gaben hier den Ausschlag. Die coachingbasierte Grundhaltung führte die Teilnehmerinnen durch gezielte Reflexion zu individueller Klärung zur Fragestellung 'Karriere. Die Rückmeldungen waren durchwegs positiv - Folgeprogramme sind in Planung.

Offene Führungswerkstatt legt kraftvoll los

Auch die offene Version der Führungswerkstatt geht in die nächste Runde. Vertreterinnen und Vertreter aus 6 Unternehmen werden von Oktober 2014 bis September 2015 in 6 Modulen ihre Führungskompetenzen erweitern.

consense plus Führungswerkstatt für die Continental Automotive GmbH weiter auf Erfolgskurs

Die consense plus Führungswerkstatt begleitet nun seit nun mehr 9 Durchgängen Führungskräfte in ihrer Entwicklung. Auch 2015 werden wieder neue Gruppen an den Start gehen - und der internationale Roll Out ist in Planung.

Fresenius steigt ein

Für einen Zentralbereich des DAX-Konzerns fiel die Wahl bei der Begleitung der Strategieausrichtung aus Uwe Lockenvitz und consense plus. Mit der lebendigen und be-greifbaren Methode wurden die hohen Erwartungen an den ersten Schritt in eine gelungene Zukunft gemeistert und mit hoher Zufriedenheit erfüllt.

Intervision und kollegiale Beratung auch für und bei consense plus

Auch im Juni trifft sich Uwe Lockenvitz mit seinen Kolleginnen und Kollegen der Masterpeergruppe des ISB-Wiesloch wieder um fachliche Themen zu diskutieren, durch kollegiale Beratung Erfahrungen und Entwicklungen professionell zu reflektieren und auf der Basis langjähriger Zusammenarbeit Muster und 'rote Fäden' zu hinterfragen.

2. Staffel der offenen Führungswerkstatt für Herbst 2014 fixiert

Das Erfolgsmodell der Führungswerkstatt macht seinen nächsten Schritt. Im Oktober startet die zweite Gruppe um auf der Basis kollegialer Beratung und prägnantem Input den nächsten Schritt zu tun.

7. - 9 Staffel der Conti-Führungswerkstatt legen los

Das Erfolgsmodell der consense plus-Führungswerkstatt ist auch 2014 ein fester Bestandteil der Führungskräfteentwicklung der Continental Automotive GmbH. So gehen im 1. Quartal erneut drei Gruppen daran sich in kollegialer Beratung mit bewährten Modellen der systemischen Welt und der Transaktionsanalyse zu ergänzen.

consense plus schnauft durch

Der Blick zurück fällt auf viele spannende und erfolgreiche Kundenprojekte. Intern wurde der Schritt zu mehr Wachstum erfolgreich gemeistert - in Frieden mit uns und unseren Ansprüchen lassen wir das Jahr ausklingen - und schauen auf 2014 mit Vorfreude und positiver Spannung: es zeichnet sich ein weiteres 'GUTES NEUES JAHR' ab - und das wünschen wir auch allen Kunden, Partnern und Geschäftsfreunden. Im Namen des Teams von consense plus wünscht dies: Uwe Lockenvitz

Heel baut die Zusammenarbeit mit consense plus aus

Das neue Projekt bezieht sich auf eine Umstrukturierung eines internationalen Unternehmensbereiches. Einzel- und Gruppencoachings sind in der ersten Phase die geeigneten Maßnahmen. Im weiteren Verlauf sind Teamworkshops einzelner Bereiche angedacht. Immer mittendrin: Uwe Lockenvitz

1. Alumnitreffen der Führungswerkstatt ein voller Erfolg

Zum ersten Mal trafen sich die Absolventen der sechs abgeschlossenen Führungswerkstätten der Continental Automotive GmbH um gemeinsam mit Uwe Lockenvitz am 'Big Picture' der Führungswerkstatt zu arbeiten. Die Veranstaltung erfüllte die großen Erwartungen in vollem Umfang. Eine Fortsetzung der Alumnitreffen ist für 11/2014 geplant.

7. Staffel der Führungswerkstatt ist gut aus den Startlöchern gekommen

Auch der 7. Durchgang der Führungswerkstatt der Continental Automotive GmbH ist gut gestartet. In Parsberg kamen Führungskräfte unterschiedlicher Standorte zusammen um in das Erfolgsprogramm einzusteigen.

Führungswerkstatt - Advanced Leaders gehen in die fünfte Runde

Der Kreis der Advanced Leaders III stellt sich auf neue Modelle und bewährte Methoden der kollegialen Beratung aufzunehmen.

Führungskreis der Windwärts Energie GmbH begleitet von Uwe Lockenvitz

Das Hannoversche Unternehmen Windwärts Energie GmbH wählt auch für die Begleitung des Führungskreises die Kompetenz von consense plus. Uwe Lockenvitz und die Führungskräfte um Lothar Schulze verbrachten 3 Tage abseits des operativen Geschäfts um gute Antworten auf wichtige Fragen zu erarbeiten. Die Ergebniszufriedenheit war ausgesprochen hoch.

DEKRA SE Führungskräfteentwicklung erfolgreich abgeschlossen

Ein Kreis bewährter Führungskräfte hat, begleitet von Uwe Lockenvitz 2 Tage Follow Up Programm genutzt um das fachliche und persönliche Profil zu schärfen.

Führungswerkstatt - Executives III nehmen das IV. Modul in Angriff

Die Executives der 6. Staffel der Continental Automotive GmbH treffen sich im vierten Modul um die Erfahrungen und Erkenntnisse zu teilen und sich mit neuen Themen der kollegialen Beratung zu befassen.

Alnatura legt nach - Organisationsentwicklung in einem Teilbereich für 2013 Teil 2

Nach dem erfolgreichen Start im Januar 2013 gilt es nun in einem Follow Up-Workshop die Zielerreichung zu prüfen und die nächsten guten Schritte zu fixieren.

1. offene Führungswerkstatt geht an den Start

Die erste Führungswerkstatt stellt sich auf das erste Modul zu absolvieren. In Rückersbach werden die Grundlagen der systemische Denkweise und Haltung und erste Übungen zur kollegailen Beratung die Schwerpunkte sein.

consense plus Klausurtage stellen die Weichen

Auch consense plus als eigenes Unternehmen nimmt sich die Zeit und plant und organisiert die Unternehmensentwicklung. Organisationsstruktur, Ressourcenplanung und Programmplanung waren die Schwerpunkte des 2-tägigen Treffens.

Peter Niedermeier und Uwe Lockenvitz in der TA-Ausbildung im 4. Modul

Und wieder heißt es: wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein! Getreu diesem Leitsatz setzen Peter Niedermeier und Uwe Lockenvitz ihre TA-Ausbildung mit dem 4. Modul fort.

Führungswerkstatt erfolgreich im Zielhafen eingelaufen

Auch der 4. Durchgang der Führungswerkstatt Executives der Continental Automotive GmbH ist mit hoher Zufriedenheit und großem Erfolg beendet worden.

Kontakt

consense plus

91238 Engelthal

In den Gärten 1

Phone:

+49/91 58/ 928-78 03

info@consenseplus.de