Nürnberger Automotive Konzern startet strategische Neuausrichtung - mit consense plus

Ein Automotivekonzern aus der Frankenmetropole strebt in zentralen Bereichen eine strategische Neuausrichtung an - ein intensiver Prozess. Als Prozessbegleitung wurde auf der Basis der gelungenen Vorgängerprojekte consense plus und Uwe Lockenvitz beauftragt. Einem erster Baustein Anfang Februar folgt nun Anfang März der 2. gute Schritt.

Windwärts FK - schärft den Blick

Unter dem Leitbild Führung 2.0 geht es dem Windwärts Führungskreis um einen klares inneres Bild. Hier gemeinsame Perspektiven zu erlangen war Schwerpunkt des Workshops Anfang März in Hannover.

Alnatura startet durch - mit consense plus

Auch 2017 beginnt für den Vertriebsbereich mit einer Workshopreihe quer durch das Land. Berlin, NRW, der Südwesten und nun der hohe Norden waren die ersten Stationen.

Windwärts startet durch - Führung 2.0 gemeinsam mit Uwe Lockenvitz und consenseplus

Mit dem neuen Jahr geht auch die Begleitung der Führungscrew in eine neue Phase. Unter de Titel Führung 2.0 gilt es nun die guten Erfahrungen der letzten 1,5 Jahre nun auf ein neues Level zu heben und in das Unternehmen zu übertragen.

Mediationsausbildung Modul II

Abermals war Aiterbach am Chiemsee der Ort an dem 23 Teilnehmende sich mit Inhalten der Mediation befassten. Der Fokus lag auf der Beratung von Konflikten von Teams und Arbeitsgruppen. Für Uwe Lockenvitz war und bleibt sicher auch weiterhin spannend, wie sich die neuen ergänzenden Sicht-und Herangehensweisen und die nahezu zwanzigjährige Praxis bewährter Methoden im Denken und Handeln vereinen und so aus Gutem Besseres wird - getreu dem Motto: Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.

Fresenius Strategieworkshop in Berlin

Für einen Zentralbereich der Fresenius-Unternehmensgruppe war Berlin Schauplatz des 'systemsich ausgedrückten nächsten guten Schrittes'. Unter Begleitung von Uwe Lockenvitz war die Fortschreibung der strategischen Ausrichtung unter den geänderten Rahmenbedingungen der Schwerpunkt. Ein Besuch der Zentrale des Axel Springer Verlages rundete das Programm thematisch ab.

Intervisionstreffen Mediation bei consense plus

Die Lern- und Erfahrungsgruppe der Trigon-Mediationsausbildung trifft sich Ende November um Modelle zu erörtern, Lernerfahrungen zu supervidieren und fachlich zu reflektieren. Interne und externe Mediatorinnen und Mediatoren treffen sich dazu bei consense plus in Gräfenberg.

Fresenius baut Zusammenarbeit mit consense plus aus

Nach erfolgreichem Start 2014 und einem gelungenen Follow Up 2015 steht nur für Anfang 2017 der nächste Schritt an. Die strategische Ausrichtung auf die Aufgaben der Zukunft wird im Mittelpunkt des mehrtägigen Workshops liegen. In Berlin wird es darum gehen gute Lösungen für die fragen zu erarbeiten - und mitten drin: Uwe Lockenvitz von consense plus.

Continental setzt erneut auf die Gender Diversity Kompetenz von consense plus

Seit nunmehr drei Jahren wird bei der Continental Automotive GmbH das Programm 'Women's Excellence' durchgeführt. Ein fester Bestandteil dabei ist das Seminar zu den Gender Diversity Konzepten von Uwe Lockenvitz.

Und abermals waren Inhalte, Methoden und Erkentnisse ein reichhaltiger Schatz. Vorfreude bei Veranstalterin und Uwe Lockenvitz auf 2017.

Alnatura setzt die Zusammenarbeit mit consense plus 2017 fort

Auf der Basis der Workshopreihe von 2016 erweitert die Vertriebsleitung des Bio-Lebensmittel-Handelsunternehmens Alnatura die Zusammenarbeit. Somit wird auch 2017 eine Seminarreihe durchgeführt.

Windwärts baut die Zusammenarbeit mit consense plus aus

Das Zwischenauswertungsgespräch der Geschäftsführung des Windenergieprojektierers Windwärts Energie GmbH und consense plus - bei dem die Zusammenarbeit und Begleitung des zurückliegenden Jahres im Fokus stand - zeigte den erfolgreichen Weg der gemeinsam gegangen wurde.

Auf der Basis der guten Ergebnisse wurde ein neuer Rahmenvertrag vereinbart und es wurden neue Schwerpunkte definiert, die den inhaltlichen Schwerpunkt bilden werden -> Führungskreis 2.0.

Start der 4. Staffel der Führungswerkstatt auf März 2017 verlegt

Der Start der 4. Staffel der consenseplus Führungswerkstatt wurde auf März 2017 verlegt.

Alnatura blickt zurück und wertet aus

Im Frühjahr 2015 führte das Handelsunternehmen ein neues Konzept der Kooperation zweier Geschäftsbereiche ein - mit entscheidend dazu beigetragen, dass dies vom Start weg gelingt hat Uwe Lockenvitz von consense plus. Nach einer Zwischenauswertung im Herbst 2015 war nun die Zeit für die Auswertung und die 'Lessons Learned-Einheit'.

Zwei Tage Auswertung, Bewertung und Ergebnissicherung bilden die Grundlage für zukünftige Projekte und geben im Unternehmen ein gutes Beispiel für gelungene Kooperation.

Klausur des Windwärts GmbH - Führungskreis in Hannover

Abermals nimmt sich der Führungskreis des Energieunternehmens Windwärts den Raum Führung und Strategie in den Fokus zu nehmen. Abseits von den Fragen des unternehmerischen Alltags und unter Begleitung von consense plus tagt der Kreis der Führungskräfte.

'Wer aufhört besser zu werden...' - Mediationsausbildung als gute Ergänzung

'Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein!' Getreu diesem Motto ging Uwe Lockenvitz auf die Suche nach der sinnvollen Ergänzung des Kompetenzprofils. Nach etlichen Jahren und einer Vielzahl an systemischen Ausbildungen und der Transaktionsaktionsanalyse in der Schmiede von Bernd Schmid am ISB in Wiesloch, Lösungsorientierung und Systemstrukturaufstellungen bei Matthias Varga von Kibed und etlichen Businesssprachprogrammen bei GIT-Seminare fiel die Wahl auf die Mediationsausbildung der Trigon.

Modul V der offenen Führungswerkstatt absolviert

Im Mai trafen sich die Teilnehmenden um sich erneut intensiv mit Modellen der Transaktionsanalyse und der Relevanz für den Alltag als Führungskraft zu klären und auszutauschen - und wieder einmal mit viel Freude und Erfolg.

4. Staffel der offenen Führunsgwerkstatt startet im Oktober

Die offene Version der Führungswerkstatt geht im Oktober 2016 zum vierten Mal an den Start. Informationen und Anmeldungen erhalten Sie direkt bei uns.

Windwärts Führungskreis geht voran

Ende April war Kassel der Ort an dem sich die Führungsriege des MVV-Unternehmens mit aktuellen Fragen befasste. Mit dabei war wieder Uwe Lockenvitz als Prozessbegleiter.

Führungswerkstatt absolviert Modul IV

Die dritte Staffel der Führungswerkstatt fand sich Anfang April zusammen um das Erlernte zufestigen und und neue Konzepte kennenzulernen. Die Sicht der Transaktionsanalyse auf Konflikte und deren Muster - und Ansätze zur Klärung waren der Schwerpunkt.

Alnatura reflektiert und geht den nächsten Schritt

Oberstaufen war erneut der Ort, an dem Reflexion und Be-Sinnung im Mittelpunkt stand. Zwei Tage, die genutzt wurden um um die Workshopreihe auszuwerten und die Schritte hin zu guten unternehmerischen Lösungen anzugehen. Einmal mehr war consense plus der Partner.

Kontakt

consense plus

91238 Engelthal

In den Gärten 1

Phone:

+49/91 58/ 928-78 03

info@consenseplus.de